• Slider_Process_Wechselwirkungen-01.png
  • Slider_Process_Verantwortung-01.png
  • Slider_Process_Prozesse_strukturieren-01.png
  • Slider_Forderungen_am_prozess-01.png

Die Prozesse Ihres Unternehmens

strukturiert konfiguriert

Grundlage für eine erfolgreich gelebte Prozessorientierung ist eine Unternehmensdokumentation, in der alle Mitarbeiter die für sie relevanten Regelungen finden und sich die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Tätigkeiten ablesen lassen. Dieser Zielsetzung folgend, stellt die N5-Process Solution das zentrale Modul im Baukasten der N5-Solutions dar.

 

Prozessstruktur
N5 ProcessSolution 50
Prozesse gestalten
wie?
Definieren Sie über Teilprozesse, mitgeltende Dokumente und Beschreibungen, wie Ihr Unternehmen funktioniert.
 
wer?
Aus dem integrierten Organigramm wählen Sie die strategisch und operativ verantwortlichen Abteilungen eines Prozesses.
 
was? womit?
Wechselwirkungen zwischen Prozessen werden durch die Verknüpfung von klar definierten Inputs und Outputs dokumentiert und sichtbar.
 
wonach?
Soll-Kennzahlen und Forderungen Ihrer relevanten Kataloge markieren die Leitplanken der Prozessdurchführung.
Konformität sicherstellen
einfach
Der rollenbasierte Workflow der Erstellung, Prüfung und Freigabe macht die Einbindung aller Beteiligten zum Kinderspiel.
 
automatisch
Die N5-Process Solution erkennt Änderungen zwischen Prozess-Versionen und zeigt diese ohne Ihr Zutun an.
 
zuverlässig
Eine Wiedervorlage erinnert die Prozessverantwortlichen und Administratoren an fällige Revisionen der Prozessinhalte.
 
geregelt
Mit der N5-Process Solution erhalten Sie eine umfassende Unterstützung, um Konformität und Compliance in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten.
Prozesse harmonisieren
verteilt
Legen Sie Prozesslandschaften für jeden Teilgeltungsbereich Ihres Unternehmens (z.B. für Geschäftsbereiche und/oder Standorte) an.
 
global
Reichen Sie Prozesse Ihrer Stamm-Prozesslandschaft als Vorgabe auf lokale Prozesslandschaften durch.
 
lokal
Ergänzen Sie das lokale Prozessmodell durch standortspezifische Prozesse und passen Sie Vorgaben im erlaubten Rahmen an.
 
verknüpft
Regeln und visualisieren Sie Wechselwirkungen zwischen Prozessen prozesslandschaftsübergreifend.
Die Systemumwelt anbinden
integriert
Webservices und andere Schnittstellen erlauben einen in Ihre IT-Systemumwelt eingebundenen Betrieb.
 
verlinkt
Stellen Sie direkt an den Prozessen Verknüpfungen zu Inhalten anderer IT-Systeme Ihres Unternehmens her.
 
umrissen
Erkennen Sie die Systemgrenzen zu Ihren Kunden, Lieferanten und anderen Stakeholdern Ihres Managementsystems.
 
übergreifend
Definieren Sie die Wechselwirkungen zwischen Ihrem Unternehmen und den externen Partnern.
Im Intranet anwenden
transparent
Erkennen Sie das abteilungs- und standortübergreifende Zusammenspiel aller Aktivitäten im Prozessmodell.
 
verfügbar
Im Intranet steht jederzeit für alle Mitarbeiter der aktuelle Stand sämtlicher Prozessbeschreibungen bereit.
 
formatgetreu
Einheitliche Vorlagen der Prozessbeschreibungen sowie klar strukturierte PDF-Ausdrucke erleichtern das Verstehen der Inhalte.
 
mitarbeiter-orientiert
Jeder Mitarbeiter kann in seinem persönlichen Profil auf individuelle Vorschlagslisten zugreifen und Prozess-Favoriten verwalten.

Wie erbringt Ihr Unternehmen seine Leistungen?

Das Prozessmodell ist das hierarchische Gerüst von Tätigkeiten, in dem Ihr Unternehmen übersichtlich abgebildet wird. Vom Groben zum Feinen erfolgt die Strukturierung der Prozesse nach dem Top- Down-Prinzip. Vom Hauptprozess auf oberster Prozessebene bis hinunter zum Flowchart als elementarste Prozessbeschreibung werden Ihnen keine Limits gesetzt.

Womit wird was gemacht?

In der N5-Process Solution definieren Sie Inputs und Outputs explizit je Prozess und verknüpfen diese mit den geeigneten Vorgänger- bzw. Nachfolger- Prozessen. Mit dieser Form der Definition von Wechselwirkungen zwischen einzelnen Tätigkeiten wird Ihre Managementsystemdokumentation zur Prozesslandschaft.

Wer ist verantwortlich?

Die Klärung von strategischen und operativen Verantwortungen je Tätigkeit erfolgt durch die Auswahl der geeigneten Organisationseinheit Ihres Unternehmens. Die Aufbauorganisation ist als Organigramm integraler Bestandteil der N5-Solutions. Bildlich gesprochen wird das Organigramm in die Prozesslandschaft geschoben.

Welche Anforderungen sind zu berücksichtigen?

Normative, gesetzliche oder kundenspezifische Forderungen verwalten Sie als Kataloge in den N5-Solutions. Kennzahlen werden in Score-Cards strukturiert. Die spezifischen Forderungen und Ziele werden an den einzelnen Prozessen verankert und definieren somit die Leitplanken Ihres integrierten Managementsystems.

Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.